Einkaufstüten werden zu Schmuckstücken

Chambre de Bonne artlabs ist ein Projekt der Schmuckdesignerin Heike Schumann. Im Fokus des Schaffens stehen alte und neue Handwerkstechniken, die Entwicklung neuer Materialien durch Upcycling und die Umsetzung und Weiterentwicklung für Schmuck und Accessoires.

Für die aktuelle Kollektion „Onda“ verwendet die Künstlerin Einkaufs- und Mülltüten aus PE, diese sammelt sie bei Freunden oder in Geschäften vor Ort.

Alle Arbeitsschritte – vom Entwurf bis zum fertigen Schmuckstück – liegen in ihrer Hand und werden vor Ort in der eigenen Werkstatt verwirklicht.

Hier gibt es mehr Informationen zu Chambre de Bonne artlabs

30e2aab286_197__DSC04383_klein

 

Speak Your Mind

*