Tolle Leuchten aus alten Bügeleisen

Antike Bügeleisen regten immer wieder die Erleuchtungsphantasien von Upcycling Designer Martin Lutze an. Hier agiert ein schönes altes Plätteisen als Basis für eine Leuchte mit Schwanenhals. Als Lampenschirm dienen Teile einer Petroleumlampe aus Messing. Fertig ist die Leuchte “Nostalgie”.
Aus seiner Internetseite zeigt “Leuchtenlutze” das ganze Repertoire des Leuchten Upcyclings. Unter Produktnamen wie Kokodi Kokoda, BobHob, Lighty Marleen, Robb-In oder Hobelux überrascht Martin Lutze immer wieder mit kreativen Einfällen.

Martin Lutze: “Räume erhalten durch interessante Lichtquellen eine besondere Note. Mit dieser “erhellenden”, wenn auch nicht neuen Erkenntnis begann ich Beleuchtungskörper der ganz besonderen Art für unsere Haus oder für das Zuhause meiner Kinder zu bauen. Mit der Zeit entstanden außergewöhnliche Leuchten, Lampen und Lichtobjekte, die ich aus allen möglichen und unmöglichen Restmaterialien, Fundstücken und ausgemusterten Gegenständen herstellte. Das Thema fasziniert mich bis heute in doppelter Hinsicht nachhaltig und führt zu erhellenden Beleuchtungsunikaten in vielfältiger, oft überraschender Optik.”

Wer die tollen Leuchten von Martin Lutze “live” erleben will, hat dazu bald Gelegenheit. Martin Lutze stellt vom 14. bis 16. März 2014 auf der Interior Messe im  Veranstaltungsforum (Fürstenfeldbruck) aus.

nostalgie-190

 

Speak Your Mind

*