nobrands verleiht Gütesiegel für nachhaltiges-unternehmerisches Tun

Berlin/Dhaka, 31.03.2011.
200 nachhaltige Unternehmen wurden für ihr verantwortliches Handeln von nobrands, der Online-Plattform für nachhaltige und recycelte Produkte/Dienstleistungen, mit einem Gütesiegel ausgezeichnet. „Die Resonanz auf unsere Initiative war gewaltig“, freut sich nobrands-Geschäftsführer Christoff Wiethoff. „Es ist beeindruckend zu sehen, mit welcher Begeisterung nachhaltige Unternehmerinnen und Unternehmer die Welt mit ihren Produkten und Sevices ein bisschen besser machen.

nobrands bietet aktuell 30 verschiedene Kategorien, in denen Unternehmen mit ihren Angeboten gelistet sind. Das Besondere an dem Online-Portal sind die persönlichen Statements der Unternehmensgründer aus aller Welt. Hier berichten Unternehmerinnen und Unternehmer über ihre Motivation das Thema Nachhaltigkeit anzupacken, reflektieren über aktuelle Herausforderungen und schildern ihr persönliches Engagement. Somit erfahren die Besucher der Webseite mehr über den Hintergrund der angebotenen Produkte und Services.

Der weitere Nutzen der Internet-Plattform liegt in der schnellen Marktübersicht und in der unmittelbaren Kontaktaufnahme zu nachhaltig agierenden Unternehmen. „Nachhaltige Unternehmen bieten echte Mehrwerte“, so Wiethoff weiter. „Sie sind innovativ, kreativ, individuell, ökologisch und ethisch. Die Vielfalt begeistert und berührt zugleich.“ Wiethoff ist sich sicher, dass die Werte nachhaltiger Unternehmen die „Markenzeichen von morgen“ sind – daher auch der provokante Name des Online-Projektes „nobrands“.

nobrands möchte bis Ende des Jahres mehr als 2.000 nachhaltige Unternehmen aus aller Welt auf der deutschsprachigen Internetseite präsentieren.

Speak Your Mind

*