Schmuck mit alten Briefmarken

Desirée Windfuhr fertigt Manschettenknöpfe, Anhänger und Broschen mit alten Sammler-Briefmarken. Eingefasst in gelöteten Silberzinnrahmen und durch Glas geschützt, zeigen sich die Briefmarken aus aller Welt von ihrer schönsten Seite. Durch die Kombination von Postwertzeichen mit Silber schafft die Frankfurter Schmuckdesignerin einen einzigartigen und individuellen Schmuck. Auch so kann man anderen seine Briefmarkensammlung zeigen.

Der Schmucklabel-Name “penny1black” geht zurück auf die „one penny black“, die erste Briefmarke aller Zeiten aus dem Jahr 1840.

Fotonachweis: www.penny1black.com