Frei-Cycle: Aussteller Präsentation 20

Upcycling Taschen liegen im Trend – und auf der Frei-Cycle Designmesse sind gleich mehrere Upcycling Labels mit ihren tollen Unikaten vertreten, darunter auch Milchmeer ecobags aus Fürth.
Milchmeer Taschen werden aus recycelten Zementsäcken und Futtersäcken hergestellt.  Die Original Säcke, die aufwändig upgecycelt / recycelt werden, bestehen aus wasserfestem und extrem reissfesten Material. Verständlich, denn schließlich wurde im Erstleben in ihnen schwerer und wasserempfindlicher Zement transportiert. Im Zweitleben  – als upgecycelte / recycelte Milchmeer Taschen – bleiben diese Eigenschaften natürlich erhalten.  

Dazu die Milchmeer Designer Sigrun Riechardt und Ralf Hassel: “Wir machen die Welt bunt! Dazu recyceln, bzw. upcyceln wir gebrauchte Zement- und Futtersäcke, um aus ihnen tolle, bunte wasserfeste Umhängetaschen, Messengerbags, Weekender, iPad Hüllen, Smartphonehüllen, Geldbörsen, etc. zu produzieren. Und dies ist nur gemeinsam mit unseren Näherinnen möglich. Ohne ihren Einsatz würden die gebrauchten Säcke auf der Mülldeponie landen und die Umwelt unnötig belasten. Statt dessen gibt es schicke Milchmeer ecobags.”

SporttascheTascheHandyiPad

Milchmeer hat verschiedene Upcycling Taschen im Angebot, so die Sporttasche fair.schwitzt (Foto 1). Diese ist die geräumigste Milchmeer Tasche und wurde von Hand aus einem recycelten Zementsack genäht. Sie bietet genug Stauraum für den Gang ins Fitnessstudio, ins Schwimmbad, auf den Sportplatz oder an den See. Locker passen Handtuch, Schuhe, Schwimmbrille und Erfrischungsgetränk hinein. fair.lernt (Foto 2) ist eine Umhängetasche aus recyceltem Fischfuttersack. Sie trägt lässig Bücher, Aktenordner, Stiftemäppchen, Spickzettel, Handy, Schreibblock, Hausaufgabenheft, Taschenrechner, Schokoladentafel, Deo…und was Mensch sonst so braucht. Hinter fair.wählt (Foto 3) steckt eine Handy Tasche / iPhone Hülle aus recyceltem Zementsack. Damit transportiert man das Smartphone gut geschützt durch den Tag. Durch den pfiffigen Druckknopfverschluss ist es schnell wieder aus der Hülle raus und am Ohr – für alle Fälle. fair.wischt (Foto 4) ist die Hülle für das iPad – individuell und keine 0815 iPad-Tasche.

Wer sich also von den Michmeer ecobags fair.zaubern lassen will, der/die macht sich auf den Weg zur Frei-Cycle Designmesse. In Freiburg – am 13./14. September 2014.

Frei-Cycle: Aussteller Präsentation 15

Was wäre die Welt des Upcyclings ohne Taschen? In unserem ersten Video auf YouTube hatten wir uns bereits um Upcycling Taschen gekümmert – leider war im Video das Label PRESS.BAG nicht dabei – dafür ist PRESS.BAG aber auf der Frei-Cycle am kommenden Wochenende.

PRESS.BAG steht für Upcycling Taschen und Upcycling Accessoires aus dem Ruhrpott, genauer gesagt aus Mülheim/Ruhr. Gregor Volk und sein Team setzen auf Müllvermeidung – Grund genug, sich vollständig dem Upcycling zu verschreiben:  “Ungezählte Mengen unterschiedlichster Materialien wandern täglich in den Müll. Dabei ist Vieles noch längst nicht reif dafür. Genau das ist die Idee, die hinter unserem jungen Label PRESS.BAG steckt.”
Und das Ergebnis kann sich sehen lassen – Messenger Bags, Umhänge Taschen, Rucksäcke, Handy Taschen, Geldbörsen, Gürtel – kurzum, neues Design in Form und Funktion. Und was früher einmal ein altes Autopolster, ein kaputter Fahrradschlauch, ein ausgedienter Heißluftballon oder einfach Reststücke von Teichfolie waren, sind heute stylische Produkte von PRESS.BAG. 

HEADER-PAGE2AirPORT-300x225RADKO-1.0-300x225