Upgecyelt: Notizbuch 2.0 von Phonoboy

beatles 1967-1979
Brigitte Redl sandte uns diesen schönen Beitrag:
“Echt Retro sind schwarze Scheiben längst nicht mehr, jetzt überraschen sie auch noch als innovative Notizbuch-Cover: Ein neues upcycling-Produkt aus Berlin hat das Potenzial, richtig angesagt zu werden.

Die Idee für die originellen Notizbücher stammen von der Wahlberlinerin Brigitte Redl. Als passionierte Vinyl-Sammlerin und Musikerin kam ihr die Idee zu ihren Phonoboys bei einem mittleren Schock, denn ein Freund und Plattenhändler entsorgte gerade Schallplatten. “Nicht ein paar, sondern bananenkistenweise”, schildert sie die Situation. „Bei diesem Anblick blutete mein Herz, ich konnte noch nie etwas wegschmeissen.” Spontan rettete die Notizbuch-2.0-Erfinderin die schwarzen Scheiben vor dem sicheren Ende und packte sie in ihr Auto.

Bis zur Umsetzung der Idee sollte es noch ein wenig dauern. Seit dem Sommer letzten Jahres sind die upgecycelten Unikate nun auf dem Markt. Sie sind als Notiz- oder Sketchbuch erhältlich. Auch als Photoalbum oder Terminkalender kann man die liebevoll hergestellten Bücher verwenden. „Ich hab drei verschiedene, eins für Ideen, einen Terminkalender, eins verwende ich als Rezeptbuch.“ Der Inhalt besteht aus leicht getöntem hochwertigem Reyclingpapier mit abgerundeten Ecken, um Eselsohren zu vermeiden. Ein Gummiband hält den Phonoboy zusammen, damit nichts verknittert. Dank der  Drahtspiralbindung liegt das Buch immer plano und man kann es bei Bedarf mit neuem Papier auffüllen.”

www.phono-boy.com

Notebook Tasche aus Zementsäcken

Turtle Bags aus England setzt Akzente für eine saubere Umwelt. Beth Williams liegt vor allem das Thema Plastik Taschen und deren Auswirkungen auf das maritime Leben am Herzen. Aus diesem Grunde vertreibt Turtle Bags fair gehandelte und umweltfreundliche Alternativen. Die dargestellte Notebook Tasche ist in Bangladesh hergestellt und zwar von Tarango. Tarango ist ein Hilfsprojekt für Frauen in Dhaka. Die Taschen werden aus Zementsäcken hergestellt und sind solide gearbeitet. Jede Tasche ist ein Unikat und das Material ist sehr trapazierfähig. Während meiner Zeit in Bangladesh hatte ich mehrfach Kontakt zu Tarango. Mein Fazit: Ich kann die Produkte empfehlen – sollte eine neue Notebook Tasche anstehen – warum nicht mal eine Upcycling Tasche?

Weitere Informationen: Turtle Bagsturtlebags

Notebook-Tasche aus gebrauchten Herrenanzügen

Die brasilianische Designerin Carla Gallas hat ihre eigene Philosophie – sie lautet “Green is the new black”. Gallas setzt sich aktiv gegen die Ausbeutung der Natur ein und verwendet daher nahezu ausschliesslich recycelte Materialien. Dabei ist der Name “trash but chic” Programm. Ihre Laptop Taschen bestehen aus alten, getragenen Herrenanzügen. Die Einzelstücke haben die Maße 37cm (B) x 20cm (H) x 5cm (T). In ihrer kreativen Arbeit spiegelt sich ihre Berufserfahung als Filmemacherin, Antiquitätenhändlerin und Designerin wider. Neben Taschen für Notebooks und Laptops entwirft Carla Gallas stylischen Vintage-Schmuck.

Fotonachweis: www.trashbutchic.com