Frei-Cycle: Aussteller Präsentation 6

Und es geht weiter mit tollen Upcycling Schmuck.
Heute stellen wir zwei weitere  Upcycling Label vor, die sich Schmuckstücken beschäftigen:
– fremdformat
– Chambre de Bonne artlabs

Fremdformat wurde 2012 von Stefanie und Julia Gerner in Heidelberg gegründet und beschäftigt sich hauptsächlich mit der Herstellung von individuellem Schmuck und Kunst. Ein Grossteil der Schmuck-Erstellung basiert auf Upcycling, d.h.  Altes wird wiederverwertet und in neuen Formen interpretiert. Die Wiederverwendung von Gebrauchtem und die Zweckentfremdung des eigentlichen Gegenstandes bilden dabei die Grundlage für neue Ideen und tragen gleichzeitig zu einem nachhaltigen Umgang bei. 

Persönlich finde ich den Joy Division Anhänger aus Messing wunderbar.

fremdformat

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joy Division

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Chambre de Bonne artlabs ist ein Projekt der Schmuckdesignerin Heike Schumann.

Im Fokus des Schaffens stehen alte und neue Handwerkstechniken, die Entwicklung neuer Materialien durch Upcycling und die Umsetzung und Weiterentwicklung für Schmuck und Accessoires.

Für die aktuelle Kollektion „Onda“ verwendet die Künstlerin Einkaufs- und Mülltüten aus PE, diese sammelt sie bei Freunden oder in Geschäften vor Ort.

Alle Arbeitsschritte – vom Entwurf bis zum fertigen Schmuckstück – liegen in ihrer Hand und werden vor Ort in der eigenen Werkstatt verwirklicht.

30e2aab286_197__DSC04383_klein