Upcycling – elf zwo fertigt ziemlich alles…

Das Tübinger Taschen Label produziert unter dem Namen elf zwo tolle Upcycling Produkte wie Gürtel, Taschen, Sitzbezüge, Barhocker, Bierbankbezüge, Portemonnaies, Fußmatten, Handytaschen, Funktaschen, Vespertaschen, Poporutscher und vieles mehr. Basismaterial für elf zwo sind gebrauchte und alte Feuerwehrschläuche. Jedes elf zwo Produkt ist somit ein absolutes Unikat und hat seine eigene, individuelle Geschichte.

Bevor die ganzen Materialien verarbeitet werden, haben die Feuerwehrschläuche und Planen viele Jahre gemeinsam mit Feuerwehrleuten und THW Mitarbeitern Leben gerettet, Brände gelöscht und Hochwasser abgepumpt. Sie wurden durch Dreck, Asche, Schlamm, Kies und Geröll gezogen, haben dem Feuer, der Hitze und dem Schmutz getrotzt und viele aber tausende von Kubikmetern Wasser transportiert.

Die Schläuche werden von elf zwo gereinigt, sortiert, geschnitten und dann in traditioneller Handarbeit in einer kleinen Werkstatt mit hochwertigen anderen Materialien weiterverarbeitet. Dadurch werden aus alten Feuerwehrschläuchen robuste Einzelstücke. Dabei eignen sich nicht alle Schläuche für alle Produkte. Die Schläuche werden für die jeweiligen Produkte sorgfältig ausgesucht und werden dann in Stücke geschnitten, die später dann dasGrundmaterial für Taschen und andere Produkte bilden. Alle Taschen und andere Produkte sind absolute Unikate.

Die Herstellung erfolgt in penibler Handarbeit durch Thomas Rinderknecht. Der Upcycling Designer ist gelernter Raumausstatter und Polsterer: “Ich fertige so ziemlich alles. Egal ob ein Kunde mit einer Lederjacke oder mit einer Luftmatratze kommt. Er bekommt bei mir so ziemlich alles, was er daraus haben will. Aus Dingen, die sonst entsorgt werden, fertige ich Taschen für alles mögliche.”

Mehr Informationen zu elf zwo

14613744248_d6ea7611e8_z9462539349_f5df9cc30c_z

Speak Your Mind

*