Upcycling Hundezubehör

KingaHundematratze

 

 

 

 

Auch wenn ich leider keinen Hund habe – das Upcycling Hundezubehör von Second Hound aus Berlin finde ich klasse.

Dazu Kinga Rybinska von Second Hound: “Ich verarbeite kreativ Menschensachen zu Hundesachen: Mein nachhaltiges Hundezubehör entsteht aus hochwertigen Stoffresten, ausgesuchter Kleidung, ausrangierten Regenschirmen, gebrauchten Kletterseilen und Isomatten. Weg von billiger, asiatischer Massenware und weg von überkandidelten, strassbesetzten Luxusartikeln für den Hund. Mein Hundezubehör ist gleichermaßen stilvoll wie lebensnah und praktisch.”


Im Preis jedes SECOND-HOUND-Artikels ist eine Tierschutzspende integriert. Es ist wunderbar, wenn Upcycling Engagement mit sozialem Handeln Hand in Hand geht.

Der Name SECOND HOUND ist eine Anspielung auf Second Hand, also Gebrauchtsachen und Reststoffe, die re- und upcycelt werden. Dadurch wird Textilmüll  vermeidet und  umweltbewussten Hundehalter wird nicht nur schönes, handgearbeitetes, sondern auch auch sinnvolles Hundezubehör angeboten.

“Kleidung und Gegenstände bekommen bei mir eine zweite Chance: Statt in der Mülltonne zu landen, werden sie zu wunderschönen Hundeaccessoires verarbeitet”, so Kinga Rybinska weiter.

 

Die Fotos zeigen die Hundematratze “Rotkäppchen” sowie Kinga Rybinska mit ihrem 4-beinigen Begleiter.
Mehr Infos auf http://www.nobrands.de/products/details/nb/second-hound/?no_cache=1


Speak Your Mind

*