Was ist eigentlich Trashcycling?

Trashcycling beschreibt einen Prozess, bei dem aus Müll mittels kreativem Prozess verwendbare Produkte entstehen. Damit steht Trashcycling uneingeschränkt für Müllvermeidung, da ausschliesslich Abfallmaterialien für die Schaffung neuer Produkte verwendet werden. Stoffreste, Altglas, Autoreifen, Altholz oder Blechdosenverschlusse – alles wird verwendet. Trashcycling transportiert somit eine klare Botschaft gegen die Wegwerfgesellschaft.

Damit ist Trashcycling eine radikale Form des Upcyclings. Was andere Menschen achtlos wegwerfen, wird gesammelt und wird mit Hingabe “wiederbelebt”. Beispiele für Trashcycling finden sich vielerorts: In der Upcycling-Art verwandeln Künstler Müll zu Kunst; in der Upcycling Fashion werden “herrenlose” Einzelhandschuhe zu Handschuh-Paaren wiedervereinigt.

trashcycling

Speak Your Mind

*